Großhandel für frische Blumen blickt der Zukunft zuversichtlich entgegen

Auch wenn die Kasse mehr oder weniger leer ist, will man nicht auf jeden Luxus verzichten. Man muss nur etwas strenger auswählen, was man sich gönnt und was nicht. Blumen schwört man nicht so schnell ab, wie ein Vertreter niederländischer Großhändler für Schnittblumen berichtet. Die Leute sparen in Krisenzeiten eher an Urlaubsreisen oder am Ausgehen und sie legen dementsprechend mehr Wert auf Häuslichkeit. Deshalb profitiert der Großhandel für Schnittblumen in Holland sogar von wirtschaftlichen Flauten. Der Großhandel für frische Blumen ist folglich gar nicht konjunkturanfällig, sondern sehr krisensicher. Demensprechend zuversichtlich blickt der holländische Blumengroßhandel in die Zukunft! Unabhängig davon, ob die Arbeitslosigkeit steigt oder sinkt, gönnt man sich die Freude an frischen Blumen in den eigenen vier Wänden.

Großhandel für Schnittblumen in Holland geht neue Wege

Frau Antje war einmal fast schon eine Kultfigur im deutschen Fernsehen. Diese Zeiten sind jedoch verflogen und das lässt sich nicht nur auf die mangelnde Qualität der Wassertomaten zurückführen. Niederländisches Gemüse und Obst halten in geschmacklicher Hinsicht nicht immer das, was in der Werbung versprochen wird. Deshalb setzt beispielsweise der Großhandel für Schnittblumen in Holland nicht auf traditionell holländische Werte. Man setzt moderne Akzente, die eine größere Werbewirksamkeit unter Beweis gestellt haben und damit fährt der Großhandel für frische Blumen sehr gut. Schnittblumen aus Holland finden in Deutschland reißenden Absatz und sie sind in qualitativer Hinsicht über jeden Zweifel erhaben. In dieser Hinsicht haben die niederländischen Blumenhändler bessere Karten als ihre Kollegen aus anderen landwirtschaftlichen Sektoren.

Großhandel für frische Blumen führt Angebot und Nachfrage zusammen

Es gibt kaum zwei Länder, die wirtschaftlich eng verflochten sind als Deutschland und die Niederlande. Das stellt gerade auch im landwirtschaftlichen Bereich, einschließlich des Blumensektors, fest. Der niederländische Großhandel für frische Blumen ist in diesem Bereich sehr aktiv. Diese Blumengroßhändler sind im Grunde die unverzichtbaren Vermittler zwischen den Erzeugern und den Verbrauchern. Der Großhandel für Schnittblumen in Holland ist dabei sehr stark von der Nachfrage aus Deutschland abhängig. Deshalb berücksichtigt man bereits im Gartenanbau den spezifischen Geschmack der Deutschen, der sich in mancher Hinsicht von dem der Niederländer unterscheidet. Auf diese Weise können die niederländischen Großhändler den deutschen Einzelhändlern die Schnittblumen anbieten, die beim Endabnehmer auch wirklich Gefallen finden, denn ansonsten würden auch umfangreiche Werbemaßnahmen nicht zu dem gewünschten und auch gewohnten Verkaufserfolg führen.