Tailorstreet
Image default
Schönheits-und Körperpflege

Rasiermesser

Das Handling

Barbiere sind die Perfektionisten bei Männerrasuren.

Mit geübten Zügen wetzen Sie das Rasiermesser am Lederriemen. Anschließend rasieren Sie die Gesichtshaut, ohne kleinste Verletzungen herbeizuführen. Dabei kann bei kleinster Unachtsamkeit viel passieren.

Auch wenn es kinderleicht aussieht, beachten Sie Folgendes.

Der richtige Winkel beim Rasieren ist entscheidend. Die Gesichtshaut muss straff sein. Das Messer soll locker gehalten werden. Das erfordert viel Übung. Das Spiegelbild ist verkehrt herum und die Bewegungen müssen richtig ausgeführt werden für ein glattes Rasierergebnis.

Die richtige Rasierklinge

Für das perfekte Rasierergebnis ist die passende Klinge entscheidend.

Traditionell werden Messer in achtel Zoll gemessen.

Bei normalem Barthaar wählen Sie Messer mit 5/8 bis 7/8 Zoll. Klassiker sind Messer mit Ebenholzgriff und Silbereinlage, welche von der traditionsreichen Solinger Manufaktur Ralf Aust gefertigt werden.

Haben Sie dickeres Barthaar, sind sie mit 8/8 Zoll Rasiermesser top ausgestattet.

Hier sind Damast-Messer mit Griffen aus Wüsteneisenmaserholz eine sehr gute Wahl.

Mit weichem oder feinem Barthaar ist ein 3/8 Zoll Rasiermesser am besten zu wählen.

Die Formen der Messer

Bei den Messerformen gibt es verschiedenartige Ausführungen, unter denen Sie wählen können.

Französische Messer haben eine leicht nach außen geschwungener Form.

Dagegen ist die spanische Messerform nach innen gebogen.

Japanische Messer treten sehr schlicht auf, dafür ist die Qualität absolut hochwertig.

Die eckige amerikanische Messerform wird auch „Gradkopf“ genannt.

Mit dieser Form wird mehr Übung benötigt, um Verletzungen zu vermeiden. Dafür können die Bartkonturen besser rasiert werden.

Das richtige Schärfen

Ein Rasiermesser muss vor jeder Verwendung erst vorbereitet werden, ehe rasiert werden kann. Damit die feine Schnittkante wieder aufgerichtet wird, zieht man es an einem Streichriemen ab. Der Rücken und die Schneide des Messers müssen dazu flach auf dem Streichriemen aufliegen.

Wichtig ist hier zu beachten, dass der Messerrücken in Zugrichtung zeigen sollte. Während des Abziehens muss der Riemen straff gehalten werden. Eine Befestigung in Hüfthöhe ist ideale zum Messer abziehen. Wenn man Rasiermesser gut behandelt und pflegt, können diese über viele Generationen Freude bereiten.

Related Posts

Die Düfte, die Sie ausprobieren müssen

Skin-Bleaching mit extremen Mitteln