Mietwagen in Portugal: Erfahrungen, Tipps und Routen

Mit weiß getünchten Dörfern um jede Ecke und dramatischen, weitläufigen Küsten ist Portugal ein ideales Land, umherzufahren. Wenn Sie die Seile nicht kennen, kann es jedoch beängstigend sein. Dieser Leitfaden zum Fahren und Mieten eines Autos in Portugal gibt Ihnen einige Hinweise.

Autovermietungen arbeiten wie gut geölte Maschinen

Da das Land so viele Touristen sieht, ist es einfach und erschwinglich, in Portugal ein Auto zu mieten. Die Unternehmen hier sind sehr beschäftigt und weil sie jeden Tag so viele Reisende bearbeiten, wissen sie wirklich alles. Dies kann ein wenig einschüchternd sein, wenn Sie noch kein Auto gemietet haben oder Sie nicht an die Fragen gewöhnt sind, die ein Agent auf Sie schießen wird, wenn Sie Ihr Fahrzeug abholen. Unternehmen und deren Angebote miteinander wie: Autatlantis, InsularCar, Flizzr, Payless, Firefly, Bravacar, Budget, Rodavante, Ilha Verde, CAEL, Drive4Less, 2Rent, 296 Rentacar, Goldcar, Best Deal, Micauto, BENErent, Sixt, Drive on Holidays, Auto Rent, Hertz, InterRent, Alamo, Turisprime, Drive & Go, AirAuto, Yes Car Hire, Turiscar, Centauro, Zitauto, Varela Rent a Car, Enterprise, Discovery, OPORent, Avis, Europcar, Dollar, Auto Turistica, Hertz Dream Collection, Rent a Star, Guerin, Angrauto, Orbita, Surprice, Autoclick, Rhodium, National, SadoRent a car, MadeiraRent, Autocunha, Keddy By Europcar und Thrifty etc. Hier können Sie Mietautopreise an Flughafen Madeira Funchal.

Welche art von auto ist die beste für einen urlaub in Portugal?

Die Antwort darauf hängt wirklich davon ab, wie Sie Ihre Zeit in Portugal verbringen wollen und mit wie vielen Menschen Sie reisen. Wenn Sie planen, die meiste Zeit in einer Großstadt zu verbringen, kann es am besten sein, mit einem kompakten oder mittelgroßen Fahrzeug zu bleiben. Wenn Sie planen, lange Tagesausflüge zu unternehmen und eine Vielzahl von Orten zu erkunden, dann kann ein Auto in Originalgröße oder Luxusausführung eine bessere Wahl sein. Wenn Sie die wunderschöne Natur Portugals erleben möchten, ist die Vermietung eines Wohnmobils oder sogar eines Sprinter-Vans eine ausgezeichnete Wahl.

Parken Sie, wo immer Sie wollen.

Die Portugiesen sind sehr kreativ, wenn es um das Parken geht – es ist eine unserer Lieblingsbeschäftigungen beim Fahren in Portugal. Sie sind entspannt, wo man parken kann, oft auf Gehwegen oder auf einem verlassenen Stück Land, nur um nicht 1 Euro für das Parken auf einem bestimmten Platz zu bezahlen.

Denken Sie nicht zu viel darüber nach, wo Sie Ihr Auto in Portugal parken. Machen Sie es wie die Einheimischen und parken Sie, wo immer Sie wollen – solange es nicht mitten auf der Straße oder unter einem Schild ohne Parken steht, kommen Sie wahrscheinlich damit ticketfrei davon.

https://www.autoportugal.de/