Lockpicking ist ein verwirrender Begriff

Wie ich bereits sagte, ist Lockpicking ein verwirrender Begriff. Es ist eine spezielle Methode zum Öffnen von Schlössern, die so beliebt ist, dass sie zum Sammelbegriff für alles geworden ist, was mit dem knacken von physischen Sicherheitssystemen zu tun hat. Alle diese Methoden und Techniken zum Öffnen von Schlössern lassen sich in 2 Kategorien einteilen. Die zerstörungsfreien Öffnungsmethoden und die zerstörerischen Öffnungsmethoden.



 

Zerstörungsfrei

Bei den zerstörungsfreien Verfahren geht es nicht darum, die Schlösser so zu beschädigen, dass sie nach Gebrauch noch funktionsfähig sind. Diese Lockpicking-Methoden sind oft die beliebtesten bei Lockpickern, da sie oft mehr Fähigkeiten erfordern. Es besteht jedoch immer ein hohes Risiko, das Schloss zu beschädigen. Lockpick sollte vorzugsweise nie ein Schloss verwenden, das noch in Gebrauch ist.
 

Zerstörerisch

Zerstörerische Methoden konzentrieren sich oft auf Schnelligkeit und praktische Anwendung. Viele Schlosser sind auch von Beruf Schlosser, weil sie Schlösser lieben. Diese Techniken sind sehr nützlich, weil sie mehr Sicherheit bieten.